Kultur in Andreas

Donnerstag, 24. Mai, 19.30 Uhr, Gemeindesaal
Moritz Stoepel … und verführe mich in Versuchung! Ein erotisches Liebesabenteuer in Szenen, Gedichten und Prosatexten

Von den Verführungskünsten der ersten Frau Adams, der mythisch- magischen Lillith und ihren Folgen, von den tolldreisten Liebesspielen Amors, den stürmischen Eroberungen von Molières „Don Juan“, den feurigen Liebesspielen des legendären Frauenkenners und Liebhabers Giacomo Casanova, der „Metaphysik der Geschlechtsliebe“ von Arthur Schopenhauer oder der Liebeslyrik von Francois Villon und Charles Baudelaire – bis zu den knisternden, erotischen Phantasien berühmter Poetinnen und Poeten der Gegenwart reicht das Kaleidoskop dieser erotisch- literarischen Liebesreise. Ausgewählt, gespielt, erzählt und umrahmt mit Chansons d ́amour und Liebesklängen von dem Schauspieler Moritz Stoepel.
Eintritt 8,- EUR

Infos: www.moritzstoepel.de

Donnerstag, 14.06., 19.30 Uhr, Gemeindesaal
Filmabend „Die Reste meines Lebens“

Schimon ist ein Glückskind. In San Francisco hat er die Liebe seines Lebens gefunden und seine Leidenschaft für die Welt der Töne zum Beruf gemacht. Doch bei seiner Rückkehr nach Deutschland verliert er alles. Es kommt immer so, wie es kommen soll.“ Doch er kämpft, statt zu resignieren. Eine sensible Geschichte über Liebe, Verlust, Trauer und den tiefen Glauben an das Leben. Unser Kirchenvorstand Hartmut Volle spielt in diesem Film den Vater der Hauptfigur und wird auch anwesend sein.

Eintritt frei, Spenden sind herzlich willkommen!