Kindergarten

Kindergarten (3 – 6 Jahre)

Der Kindergarten besteht aus folgenden 4 Gruppen:

Fuchsgruppe

Die große Fuchsgruppe wird von einer Erzieherin und einem Erzieher geleitet. Die 22 Kinder werden von den pädagogischen Bezugspersonen in der Gruppe in allen Aktionen und Aktivitäten unterstützt und persönlich gefördert. Allgemeine Grundkenntnisse (z.B. Tischmanieren) sowie Sozialverhalten und persönliche Förderung stellen den Schwerpunkt in der alltäglichen Arbeit mit den zumeist jüngeren Kindern dar.

Abgesehen von unserem Mal- Bastel und Spieltischen können die Kinder in unserer Puppenecke spielen. Sowohl das große Außengelände, als auch z.B. der Turnraum sind ideal um sich „auszupowern.“ Für die ruhigeren Kinder bietet sich die Möglichkeit sich in unsere Bauecke oder in unsere Leseecke zurück zu ziehen.

Zudem bieten die Angeline und Jaouad eine große Vielfalt von Bastelangeboten. Sie werden durch Spiel und mit Spaß auf das weitere Leben nach dem Kindergarten bestmöglich von uns vorbereitet.

Erzieher: Angeline Said und Jaouad Sbai

Mäusegruppe

Die Mäusegruppe umfasst momentan 13 Kinder, welche von einer Erzieherin betreut werden. Kuschel- und Bauecke bilden die Besonderheiten der Gruppe für die Kinder.

Der angrenzende Vorgarten wird rege in das Spielgeschehen der Kinder miteinbezogen.
Bis zum Sommer möchten wir unsere Umwelt durch Experimente besser kennen lernen und das Staunen neu entdecken. In diesem Zeitraum wollen wir beispielsweise unsere Sinne erforschen. Durch die aktive Teilnahme der Kinder werden neue Eindrücke und Erfahrungen gesammelt (z.B. Gleichgewichtssinn: auf einem Seil balancieren, auf einem Bein hüpfen…)

Erzieher: Petra Kerz

Igelgruppe

In unserer Igelgruppe werden zur Zeit 22 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren von zwei Erzieherinnen betreut. Die Igelgruppe befindet sich im hinteren Teil der Kindertagesstätte und hat einen direkten Ausgang zum Gartengelände. Alle Igelkinder spielen sehr gerne im Garten und lieben Bäume. Aus diesem Grund gibt es einen gemalten Baum im Gruppenraum, den die Kinder immer nach den Jahreszeiten gestalten und schmücken.

Natürlich wird in der Igelgruppe auch gespielt, gebastelt, gesungen, Geschichten erzählt, gelernt und gefaulenzt. Falls sich jemand besonders für die Igelkinder interessiert, kann er gerne zu Besuch kommen.

Erzieher: T. N. und E. R.

Katzengruppe

In der Katzengruppe werden zur Zeit 22 Kinder im Alter von 3-6 Jahren von zwei Erzieherinnen betreut.

Ein wichtiger Bestandteil des Tagesablaufs in dieser Gruppe ist der Morgenkreis, einem gemeinsamen Start in den Tag. Hier werden täglich Lieder gesungen, Geschichten erzählt, etc. Nach dem gemeinsamen Frühstück beginnt die Freispielzeit. Hier wird vor allem gerne die Hochebene und die darunter liegende Puppenecke im Gruppenraum von den Kindern genutzt. Auch das Angebot an Mal- und Basteltisch ist eine beliebte Tagesbeschäftigung der „Katzenkinder“. Ein Besuch in der Katzengruppe ist immer willkommen.

Erzieher: Oxana Prepelita und N.N.

Gruppenübergreifende Angebote

Waldtag
Einmal die Woche gehen die Kinder in einer Kleingruppe mit zwei Erzieherinnen den Wald „erleben“.

Das Vorschulprojekt (Dinogruppe)
In der Vorschulerziehung heißt es nicht Lesen, Rechnen und Schreiben vorwegzunehmen, sondern im alltäglichen Zusammenleben die Fähigkeiten zu fördern, die ein Erstklässler für einen guten Schulstart benötigt. Dazu gehört Folgendes:

  • Selbstständigkeit
  • Neugier
  • Gedächtnis
  • Regelbewusstsein
  • Geschicklichkeit
  • Selbstbewusstsein
  • Sprechvermögen
  • Wahrnehmungsfähigkeit
  • Konzentration
  • Verkehrssicherheit

Über die genaueren Inhalte können Sie sich gerne in einem persönlichen Gespräch informieren. Wichtig ist uns, mit den Eltern der Vorschulkinder, intensive Gespräche über den jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes zu führen.

Bewegungs- und Entspannungsstunde
In verschiedenen Kleingruppen wird Kinderturnen, sowie Entspannungsstunden angeboten.
Religionspädagogik

Externe Angebote
Musikschule und Englischunterricht ergänzen das Kindergartenangebot, wobei die Übernahme der Kosten für diese Angebote bei den Eltern liegen.